USA – Bananen-Walnuss-Brot

Bananenbrot ist ein Klassiker und da es leicht und relativ schnell zuzubereiten ist, erfreut es sich hoher Beliebtheit, vor allem in den USA. Es ist aber nicht wirklich ein Brot in dem Sinne, sondern eher ein Kuchen, der sich aber auch gut zum Frühstück mit Marmelade oder Butter macht.  Die Hauptzutat ist natürlich die Banane, die für die besonders saftige und „knietschige“ (das mag ich ja besonders) Konsistenz verantwortlich ist.  Wenn man also mal nicht weiß was man mit seinen nicht mehr ganz so appetitlich aussehenden und bisschen matschigen Bananen machen soll – hier ist das perfekte Rezept zum Verwerten dafür:

Bananen-Walnuss-Brot
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
50 min
Total Time
1 hr 20 min
Prep Time
30 min
Cook Time
50 min
Total Time
1 hr 20 min
Ingredients
  1. 2 richtig reife Bananen
  2. 150g weiche Butter
  3. 150g Zucker
  4. 1 TL Honig
  5. 1 Pck. Vanillezucker
  6. 1 Prise Salz
  7. 2 Eier
  8. 125ml Milch
  9. 1 TL Zimt
  10. 100g gehackte Walnüsse
  11. 250g Dinkelmehl
  12. ½ Pck. Backpulver
  13. 1 Spritzer Zitronensaft
Instructions
  1. Den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen und die Kastenform einfetten.
  2. Die Bananen schälen und mit einer Gabel zu einem Brei zerdrücken. Die Butter, den Zucker, den Vanillezucker und das Salz mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Die Eier dazu geben und den Bananenmus, den Honig, den Zitronenspritzer, die Milch, den Zimt und die gehackten Walnüsse unterrühren.
  3. Mehl und Backpulver mischen, über den Teig sieben und vorsichtig unterheben.
  4. Den fertigen Teig in die Kastenform füllen und im Backofen ca. 45-50 min. backen. Sollte das Bananenbrot zu dunkel werden, dann deckt es mit Alufolie oder Backpapier ab. Ob der Kuchen fertig ist, könnt ihr mit einem Holzspieß testen (sollte nichts mehr dran kleben bleiben).
Gustotrip http://gustotrip.de/

Ich habe das Bananenbrot dann erstmal in den Kühlschrank gestellt, dann wird der Teig nochmal bisschen fester und zerbröselt nicht so schnell. Lasst euch die leckere und vitaminreiche Köstlichkeit schmecken! Eure Gustelli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *