TÜRKEI – Revani (Getränkter Grießkuchen)

Der Sommer kommt und man stellt sich wieder die Frage, wo man diesmal seinen wohl verdienten Urlaub verbringen könnte. Die Welt hat so viele schöne Ecken zu bieten und an jedem Ort gibt es etwas zu entdecken – und natürlich zu kosten! Wie wäre es denn dieses Jahr mit der Türkei, die als Urlaubsziel im Sommer eine hohe Beliebtheit genießt?! Wer in die Türkei reist, sollte unbedingt in einem lauschigen Café einen Revani kosten. Dies ist ein Zitronen-Grießkuchen, der mit Zuckersirup getränkt wird und wohl zu den besten und bekanntesten türkischen Backrezepten gehört. Meine türkisch abstammenden Patienten haben mir dies auf Nachfrage alle bestätigt und deswegen möchte ich ihn hier gern vorstellen. In Griechenland ist er auch bekannt, wird aber allerdings mit Orangensirup getränkt, was der kleine aber feine Unterschied ist. Das Grundrezept habe ich von www.akyaka.org, habe es aber noch bisschen verändert (wie fast immer…) und heraus kam ein leckerer zitroniger Kuchen, der für heiße Sommertage sehr gut geeignet ist.

Revani (Getränkter Grießkuchen)
Yields 15
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
45 min
Total Time
1 hr
Prep Time
15 min
Cook Time
45 min
Total Time
1 hr
Ingredients
  1. 500g Joghurt
  2. 3 Eier
  3. 200g Zucker
  4. 1 Pck. Vanillezucker
  5. Abrieb einer Bio-Zitrone
  6. 1 Pck. Backpulver
  7. 125g zimmerwarme Butter
  8. 500g Hartweizengries
  9. 50g Kokosflocken
Für den Sirup
  1. 500ml Wasser
  2. 350g Zucker
  3. Saft einer Bio-Zitrone
Instructions
  1. Den Backofen auf 175° Umluft vorheizen und die rechteckige Backform (ca. 42x29cm) mit Butter fetten.
  2. Die zimmerwarme Butter, den Zucker und den Vanillezucker mit dem Handrührgerät verrühren bis alles schön cremig ist. Nacheinander die Eier unterrühren und dann noch den Joghurt dazugeben. Am Ende das Backpulver, die geriebene Zitronenschale und den Gries untermischen und alles kräftig durchrühren.
  3. Den Teig in die Backform geben, glatt streichen und in den Ofen stellen für 45 min.
  4. Für den Sirup das Wasser mit dem Zucker zum Kochen bringen und 15 min. köcheln lassen. Den Zitronensaft unterheben und den Sirup abkühlen lassen.
  5. Den Kuchen aus dem Ofen holen, mit einem dünnen Holzstab kleiner Löcher einstechen und den Sirup über den Kuchen gießen (durch die Löcher verteilt sich der Sirup besser im ganzen Kuchen). Die Kokosraspel über die Oberfläche streuen, den Kuchen abkühlen lassen und dann in Würfel schneiden.
Gustotrip http://gustotrip.de/

Lasst es euch schmecken! Eure Gustelli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *